+++ Aktuell:

 

Öle in Rohkostqualität aus dem Allgäu - exquisite Wilde küche

Naturbelassene und kaltgepresste Öle von der Ölmühle Aichbaindthof

DIE FREUDE,
DAS LEBEN FEINER IN SICH ZU SPÜREN -
ZU SCHMECKEN UND
MIT GUTEM GEFÜHL ZU SPEISEN

Ich bin Ulrike und tätige Ölmüllerin auf dem Aichbaindthof. Ansässig im „blauen Allgäu“, lebe ich sehr gerne hier im Land, das einst für seinen Leinanbau und seine blaublühenden Felder und Leinenweberein bekannt gewesen ist. Das Leinöl wurde von den hiesigen Menschen lange vor mir als Speiseöl geschätzt.

Meine Freude ist es, Ihnen diese Auswahl an naturbelassenen, echt kaltgepressten Pflanzenölen pressen zu können. Die Hochwertigkeit dieser Öle entscheidet sich für mich wesentlich mit der Anbauweise der Saat, mit der Pressung bei einer Temperatur unter 37°C und mit meiner Liebe, für diesen Kreislauf in beständiger Handarbeit tätig zu sein.Von der Saat über die Pressung und ein von mir handschriftlich verfasstest Etikett, laufen alle Schritte durch meine Hand.

Damit kann ich ein ausgezeichnetes Öl in Rohkostqualität an Sie weiterreichen. Mir ist eine Frische und Qualität möglich, die gewiss auch Sie schmecken werden.

Mich begeistert, beständig Neues in der Begegnung mit Pflanzen in Erfahrung zu bringen. So bin ich auch als Musikerin offen für Schwingungsfrequenzen, welche das Wesen und Potential der Pflanze hörbar machen. Ich freue mich, aus den Baumlebensmusiken von Otto Lichtner die Haselnuss, die Walnuss, die Tanne und die Birke und künftig auch das Mädesüß während des Press- und Herstellungsvorganges erklingen zu lassen.

 

 



Augusta Spirit Messe
Die Gesundheitsmesse
"Nur wer sein Ziel kennt, findet den Weg"
25.-26. Februar 2023 | Stadthalle Neusäß
bei Augsburg




 

 

Wem die Natur ein Kraftquell ist, der findet in ihr alles Erbauliche in vollkommener Ordnung.

Seit Menschengedenken verwenden Menschen Pflanzenöle. Wussten Sie, warum im Samen der Pflanze Öl enthalten ist?

Nun, das Öl im Samen hat die Aufgabe, diesen vor großer Hitze und vor großer Kälte, vor Frost, Schnee und Eis zu schützen, damit dieser im kommenden Frühling aufgehen kann. Der Same, enthielte er Wasser, würde ohne sein Öl vertrocknen oder bersten. So aber hält er die Essenz zu neuem Leben in sich.

Ich wünsche Ihnen viel Freude am Wert dieser Pflanzenöle und neue Einsichten in das Wesen der Pflanzen.

Ulrike Völker

Markus Strauß zu Besuch in der Ölmühle

Ölhaltige Saaten stellen für die menschliche Ernährung seit je her eine wichtige und wertvolle Ressource dar. Bei der sinnvollen, schonenden Gewinnung der Öle müssen jedoch einige Hindernisse überwunden werden: Einerseits braucht es enormen Druck, um die Saat zu pressen; durch diesen Druck entstehen automatisch hohe Temperaturen, die die Qualität des Öls mindern würden. Zudem sind manche Saaten steinhart, wie die im Film gezeigten Kerne der Hagebutten der Hundsrose oder die "Steinchen" des Sanddorns. Wie diese Hürden in meiner Spezialitäten-Ölmühle erfolgreich genommen werden und mit welcher Motivation ich arbeite, wird im folgenden Video deutlich.

HERZGEMACHT Interview | Trailer

Ich lade Sie zu einer kleinen Zeitreise durch mein Leben & auf meinem Weg zu den Ölen ein. Sie werden bei der Pressung von Leinöl mit dabei sein und erfahren mehr über meine Liebe zu den sich ergänzenden Kreisläufen zwischen Pflanzennatur und Menschennatur.

Interview in voller Länge ansehen

Mehr über HERZGEMACHT erfahren

Was jedoch sind gesundende Kreisläufe der Nahrungsgewinnung und Herstellung? Mich begeistert, eigen händisch aus Grundnahrungsmitteln meine Speisen zu bereiten. Ich weiß, was darinnen ist und wähle bewusst meine Zutaten. Die Einfachheit ist ein Zeichen für Qualität.